21.06.2013

Newsticker und Immer Ärger mit der Technik... Teil 1

Viel ist passiert, aber die Lust zum Bloggen war auf dem Nullpunkt - und wenn ich Lust hatte, blieb keine Zeit.
Doch jetzt, da es so schön abkühlt, regnet, gewittert und stürmt hab ich Zeit und Lust mal ein bisschen zu schreiben.
Was gibt es also Neues bei der Eule?
Zuerst einmal habe ich den wohl tollsten Praktikumsplatz, den eine angehende Schneiderin nur haben kann.
"Blond! Handmade with love" heißt das schöne Familienunternehmen mit Kerstin Bauer an der Spitze.
Sie ist den bunten Farben verfallen und fertigt wunderschöne Kinderkleidung, Accessoires und Dekoartikel. In ihrem Atelier zu arbeiten ist das schönste, was mir passieren konnte.
Danke nochmal Lillu, dass du an mich gedacht und mir diesen Platz ermöglicht hast.

Dann hab ich die Schulaufgaben für dieses Schuljahr fast vom Tisch und irgendwie freue ich mich schon auf meine Winterprüfung. Hier gehts übrigens zu meiner DAT-Extemporale (Zeichnung)

Die Schulaufgabe - unser "IHK-Probedurchlauf" fand bei den Sommer-Horror-Temperaturen statt und das möchte ich möglichst nicht noch einmal... Dafür hatten wir dank unserer Lehrkraft einen erfrischenden Tagesabschluss, was die Strapazen fast wieder wett machten.


Vor kurzem - genauer am 16.06.2013 - wurden Mr. Hase und ich in die Welt der Geocacher eingeführt.
Am gleichen Tag unserer Anmeldung haben wir 4 Caches gehoben und bei 2 davon haben wir sogar fast den FTC (First to cach) geschafft. Man, waren wir stolz auf uns - trotz Geisterstunde und schweren Augenlidern. ;) Und, was soll ich sagen, wir haben Blut geleckt... 
Während diesen mordsmäßig heißen Tagen haben wir das Cachen gelassen - man soll es eben nicht übertreiben. Doch wenn die Temperaturen wieder runter gehen, suchen wir die nächsten Plätze und hoffen auf viele, schöne Caches.

Uuuuuuuuund ich hab an der Ben & Jerry´s Core Tour mitgemacht.


40 Minuten im strömenden Regen.
Zuerst noch mit einer Klassenkameradin zu Zweit unterm Schrim, drängelte sich Mr. Hase einige Minuten später dazu. Somit wurde jeder von uns patschnass - und es wurde auch relativ kühl.
Doch das wars mir wert. ;)
Nette, coole Jungs und Mädels haben Pines in kleine Portionen aufgeteilt - bei mir Karamell mit Schokostückchen. Sooooooooo lecker!!!




 Was es sonst noch Neues gibt, was genau an Technik sich verabschiedet hat und was Mr. Hase neues für sich entdeckt hat lest ihr im nächsten Post. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen