09.11.2012

Was für ein Tag...

... und das ist absolut positiv gemeint. 
Gestern habe ich schon die Vorbereitungen getroffen: Ich hab Cupcakes gebacken!
Das Cup-Measurement-Set wollte unbedingt ausprobiert werden und so habe ich mir dieses tolle Rezept rausgesucht.
Allerdings habe ich ein bisschen was daran verändert:
Für das Wochenende haben sich ein paar Leute angekündigt und deshalb habe ich 
1. die Menge vervierfacht, damit ich ca. 40 Cupcakes rausbekomme.
2. Cookies klein gekrümmelt und unter den fertigen Teig gemischt.
3. wegen der Cookies ein bisschen mehr Milch und Vanille Aroma untergerührt.
4. nicht nur in das Frosting Lebensmittelfarbe gemacht.

In das Frosting habe ich auch ein bisschen Vanille Aroma und etwas mehr Milch extra gerührt.

Ich fand, es sah ein bisschen so aus, als hätte ich über der Schüssel Nasenbluten gehabt. *lol*
Trotzdem sind nach dem Backen, Auskühlen und Verzieren echt hübsche Cupcakes draus geworden:

Zum heutigen Tag:

Die ersten beiden Stunden hatten wir frei, was hieß: AUSSCHLAFEN!!! Wiiiiiiiiiiiii!!! 
Danach folgte FEÜ - sehr locker, sehr gemütlich, sehr entspannt und die Zeit verging schnell.
Direkt auch mal eine 1 zurück bekommen. Yaaay! 
Meine Cupcakes sind wunderbar angekommen - was immer wieder mein Ego pusht. ;)
Wieder zuhause wurde gemütlich ein Film geguckt. "Die Wanderhure" ist gar nicht so schlecht gemacht.
Anschließend hatten wir Hunger und da ich heute zu faul war zum kochen und wir unseren 7. Jahrestag feiern wollten, ging es zum Sushi essen ins FrankenCenter. Der Tokyo ist nach wie vor unser Favorit und durch glückliche Umstände ging heute unsere Mahlzeit "aufs Haus"! *oléolé!"
Ein kleines Eis zum Nachtisch und ein wenig bummeln, was im Teekauf endete.
Nun schreibe ich gemütlich meinen Blog und bin am überlegen, ob ich für morgen und übermorgen heute noch was backe... Mal sehen. 

Heeeeeerrlicher Tag!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen